Die SMT-Messe 2017 ist vorbei

Eine ereignisreiche SMT-Messe 2017 liegt hinter uns

Die persönlichen und konstruktiven Fachgespräche waren ein sehr großer Mehrwert für unser Unternehmen.

Besuchermagnet war unser neues Produkt, die Schablonendruckunterstützung, welche das Portfolio im Bereich der Prozesstechnik erfolgreich erweitert hat. Erfahrungen unserer Kunden zeigen, dass weit über die Hälfte der im SMD–Prozess auftretenden Probleme durch einen nicht gleichmäßigen Auftrag der Lötpaste beim Schablonendruck entstehen. Vor allem Baugruppen mit großen Außenabmessungen können während des Schablonendruckprozesses ausweichen und somit einen Druckversatz erzeugen. Oftmals sind die Prozessparameter, mit denen effektiv gegengesteuert werden kann, begrenzt und immer kleiner werdende Bauteile sowie geringere Pitch-Abstände erhöhen die Fehlerquote.

Entgegen der häufig eingesetzten Methode, nach dem bereits erfolgten Druck über immer aufwendigere optische Messsysteme „Qualität in das Produkt zu prüfen“, setzt unser Schablonendruckunterstützung direkt am Prozess an.

Ebenfalls konnten sich unsere Kunden nach einem langen und anstrengenden Tag auf der Messe in unserem „Biergärtle“ mit einem Vesper und Kaltgetränk wieder stärken.

Ihr Besuch unseres Messestandes hat entscheidend zum Erfolg beigetragen. Wir freuen uns schon darauf, die neuen, spannenden Projekte mit Ihnen umzusetzen.

Schnaidt-Messeteam-SMT-2017

Das Schnaidt Messeteam - Kompetenz in allen Fragen